• Herstellung von Graphitelektroden
  • Herstellung von Graphitelektroden

Herstellung von Graphitelektroden

Mit Graphitelektroden lassen sich durch Funkenerosion Geometrien realisieren, die mit herkömmlichen Fräs-Techniken nicht oder nur unter sehr hohem Aufwand möglich wären. Auch gegenüber Kupferelektroden haben Graphitelektroden viele Vorteile in Sachen Zeit- und Materialeinsatz. Wichtig bei der Herstellung der filigranen Graphitelektroden sind Produktions- und Werkstoff-Know-how. Schunk verbindet beides: So werden nur hochwertige, kundenspezifisch abgestimmte Graphit-Qualitäten eingesetzt, die sich in der EDM-Industrie seit langem bewährt haben. Unser hochqualifiziertes Team analysiert die vom Kunden eingesandte 2D- oder 3D-CAD-Konstruktion des Werkstücks bzw. der Gussform und schlägt darauf basierend passende Graphit-Werkstoffe vor. Entscheidet sich der Kunde für unser Angebot starten wir mit der hochpräzisen Produktion und können dabei jede Art von Schnellspannsystem nutzen, wie z. B. Erowa, 3R oder Hirschmann.

 

Nutzen Sie diese Vorteile:

  • Hochspezialisiertes Team mit ausgeprägtem Werkstoff- und Produktions-Know-how
  • Großes Angebot an kundenspezifisch abgestimmten Graphit-Werkstoffen
  • Rund-um-Service von der Analyse bis zum Versand – schnell und effizient
  • Durch Auslagerung der Bearbeitung keine Staubentwicklung in der eigenen Produktion

Teilen Sie diesen Inhalt: