Kohlebürste mit Abschaltvorrichtung, Druckfeder und Endstück für Netzgeräte

Kohlebürste mit Abschaltvorrichtung, Druckfeder und Endstück für Netzgeräte

Der Werkstoff aus pechgebundenen Graphiten verfügt über hohe thermische und elektrische Belastbarkeit sowie über gute Kommutierungs- und Funkentstöreigenschaften. Durch den Widerstandsbereich von 35 μΩm bis 3.000 μΩm eröffnet sich ein breites Einsatzspektrum für Motoren aller Leistungsklassen. Die integrierte Abschaltvorrichtung verhindert Beschädigungen am Motor oder der gesamten Maschine, indem sie das Gerät zuverlässig abschaltet, sobald die Verschleißgrenze der Kohlebürste erreicht ist. Die Ausführung mit Druckfeder und Endstück sorgt bei dieser Kohlebürste für zuverlässige Stromübertragung und optimiertes Handling in der Montage.

Nutzen Sie diese Vorteile:

  • Perfekt abgestimmter L-Werkstoff für Netzgeräte
  • Zeichnet sich aus durch schwach abrasives Verhalten und breiten Widerstandsbereich
  • Hohe thermische und elektrische Belastbarkeit
  • Gute Kommutierungs- und Funkentstöreigenschaften
  • Abschaltvorrichtung sorgt für langlebigere Maschine

Teilen Sie diesen Inhalt: