Kohlebürste mit Laufflächenbeschichtung KVP/T1 für Netzgeräte

Kohlebürste mit Laufflächenbeschichtung KVP/T1 für Netzgeräte

Diese Kohlebürste basiert auf Werkstoffen aus pechgebundenen Graphiten, die über einen Widerstandsbereich von 35 μΩm bis 3.000 μΩm verfügen und ein breites Einsatzspektrum für Motoren aller Leistungsklassen eröffnen. Die zusätzliche Laufflächenbeschichtung reduziert die Einlaufzeit sowie die Geräuschemissionen und spart gegebenenfalls ein zusätzliches Aufrauen des Kommutators.


Nutzen Sie diese Vorteile:

  • Perfekt abgestimmter L-Werkstoff für Netzgeräte
  • Zeichnet sich aus durch schwach abrasives Verhalten und breiten Widerstandsbereich
  • Hohe thermische und elektrische Belastbarkeit
  • Gute Kommutierungs- und Funkentstöreigenschaften
  • Laufflächenbeschichtung verbessert Einlaufverhalten, Funkentstörung und Wirkungsgrad

Teilen Sie diesen Inhalt: